2% Skonto
bei Vorkasse
Kauf auf
Rechnung
Viele Artikel
versandkostenfrei
Viele Artikel
sofort lieferbar
Sicherer
Einkauf
Persönliche Fachberatung

Telefon Kontakt

+49 2266 - 479998-0

WhatsApp Kontakt

+49 174 8134392

Mo. - Do.07:30 - 17:00 Uhr
Fr.07:30 - 16:00 Uhr

E-Mail Kontakt

kundenservice@hawego.de

Kontakt hinzufügen

Kontaktdaten (V-Card)

Hebetechnik

Hebetechnik ist unerlässlich für den Höhenzugang. Handwerker oder Industriebetriebe kommen in luftigen Höhen nicht ohne technische Hilfsmittel aus. Sie nutzen dabei Montagelifte und Seilaufzüge, um Personen und Material sicher, komfortabel und flexibel nach oben zu bewegen. Erfahrene Spezialisten kennen die speziellen Anforderungen. Sie konzipieren, entwickeln und bauen Lösungen für jeden Einsatz.

Seite 1 von 13
Böcker Verlängerung 2,00 m

für Toplift - inkl. Schrauben

Artikelnummer: BO-0221605000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 223,70 € (Sie sparen 29,10 €) 194,60 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Verlängerung 1,00 m

für Toplift - inkl. Schrauben

Artikelnummer: BO-0221603000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 146,40 € (Sie sparen 19,10 €) 127,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Grundschiene 2,00 m

für Toplift

Artikelnummer: BO-2023200003

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 321,30 € (Sie sparen 32,10 €) 289,20 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Handtaster

Fernbedienung für Toplift

Artikelnummer: BO-90220178000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 196,40 € (Sie sparen 19,70 €) 176,70 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Kopfstück

für Toplift

Artikelnummer: BO-2022600018

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 249,90 € (Sie sparen 25,00 €) 224,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Normalschlitten

für Toplift - mit Fallbremse

Artikelnummer: BO-2023400027

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 559,30 € (Sie sparen 55,90 €) 503,40 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Solarlift Toplift Basic - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 150 kg - mit Knickstück und Solarpritsche

Artikelnummer: BO-301010063-S

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 5.128,90 € (Sie sparen 718,00 €) 4.410,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Solarlift Toplift Standard - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 250 kg - mit Knickstück und Solarpritsche

Artikelnummer: BO-2022600040-S

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 5.854,80 € (Sie sparen 819,70 €) 5.035,10 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Toplift Basic - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 150 kg - mit Knickstück und Universalpritsche

Artikelnummer: BO-301010063

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 4.938,50 € (Sie sparen 989,20 €) 3.949,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Geschossstütze

von 2,45 m - 3,30 m ausziehbar

Artikelnummer: BO-2016700005

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 583,10 € (Sie sparen 75,80 €) 507,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
3 Bewertungen (100% positiv)
Böcker Knickstück 20 - 45 °

mit gehärteten Stahlrollen - Stufenlos verstellbar

Artikelnummer: BO-0225000000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
3 Bewertungen (100% positiv)
UVP 470,10 € (Sie sparen 61,20 €) 408,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Toplift HighSpeed - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 230 kg - mit Knickstück und Universalpritsche

Artikelnummer: BO-2022700002

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 6.009,50 € (Sie sparen 1.209,80 €) 4.799,70 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Seite 1 von 13
Zuletzt angesehen

Hebetechnik: Schweres und Sperriges nach oben befördern

Hohe Gebäude oder Regale können leicht zum Hindernis werden. Vor allem dann, wenn Personen oder Material erst einmal Höhen überwinden müssen. Damit große, sperrige und schwere Lasten effizient nach oben kommen, bieten Spezialisten unterschiedliche Hebetechniken. Dazu gehören beispielsweise Krantechniken mit unterschiedlichen Ausfahrlängen und Nutzlasten – je nach Anforderung. Ebenso erleichtern Aufzüge und Lifte die Arbeit in schwindelerregender Höhe. Dazu zählen auch Schrägaufzüge für das Dachdeckerhandwerk oder Möbelaufzüge.

Gerade in der Möbellogistik wird oft Sperriges bewegt. Auch auf Baustellen variieren die Anforderungen an die Hebetechniken. Von kompakten Seilaufzügen bis zu den gängigen Dachdeckeraufzügen ist alles gefragt. Da die Hebetechnik oft unter freiem Himmel eingesetzt wird, sind die Ansprüche an die Verarbeitung hoch. Die meisten Geräte sind aus solidem Stahl und leichtem Aluminium gefertigt. Spezialisierte Hersteller, wie Böcker und GEDA, bieten für jeden Einsatzzweck die passende Technik und eine hohe Qualität.

Montagelifte: die schnelle und komfortable Form der Hebetechnik

Handwerker oder Industriearbeiter, die hoch hinaus wollen, kommen ohne Montagelifte nicht aus. Sie sind schnell einsatzbereit und hieven Mensch und Material einfach nach oben. So lassen sich Anlagen komfortabel montieren, Elektroinstallationen bequem durchführen sowie Fenster und Fassaden leicht reinigen. Speziell für das Heben kleinerer Lasten produziert beispielsweise der renommierte deutsche Hersteller Böcker hochwertige ALP-Lasten- und Personen-Lifte. Sie sind auf Hubwagen montiert und eine einzelne Person kann sie transportieren und aufbauen. Zudem steuert der Arbeiter den Lift bequem aus dem Korb oder vom Boden aus. Dabei trägt ein leistungsfähiger Elektromotor den Personenlift bei einer Belastung von bis zu 150 Kilogramm gut nach oben.

Im Tragkorb, der auf einer Teleskopschiene befestigt ist, führt der Handwerker seine Arbeiten sicher aus – ob auf der Baustelle oder in Messehallen. Personenlifte sind gern gesehene Helfer, zumal sie Höhen bis zu 15 Meter erklimmen. Praktisch ist, dass sie für ihren Betrieb nur 230 Volt Stromspannung benötigen. Für das Hochhieven von schweren Lasten gibt es spezielle Hebelifte. Damit kommen sogar 200 Kilogramm komfortabel auf gut zwei Meter Höhe. Wer noch müheloser arbeiten möchte, stattet den Hublift mit einem Motorantrieb aus. Die auf Rollen montierten leichten Lastenlifte schiebt ein Handwerker locker zum Einsatzort. Für die schweren Lifte ist ein Stapler hilfreich. Werden die Lifte nicht benötigt, lagern sie mit eingeklappten Auslegern.

Seilaufzüge – die kräfteschonende Hebetechnik

Seilzüge gibt es für unterschiedlichste Einsatzzwecke – geführt und ungeführt. Dabei befestigt der Arbeiter die ungeführten Seilaufzüge einfach am Gerüst. Dank des speziellen Transportgestells ist die Seilwinde sicher fixiert. Sie eignet sich selbst für unebene Untergründe. Bei den geführten Seilaufzügen hebt der Handwerker sperrige Gerüstelemente, Eimer und sonstige Baumaterialien kräfteschonend und effizient per Knopfdruck in die Höhe. Für den bequemen Transport und das saubere Einlagern existiert zudem eine spezielle Liftbox. Für die unterschiedlichen Einsätze und Belastungen der Seilzüge gibt es verschiedene Tragfähigkeiten und Hubgeschwindigkeiten.

Je nach Anforderung schaffen die Geräte bis zu 500 Kilogramm in 30 Metern pro Minute auf bis zu 100 Meter Höhe. Die Seilaufzüge sind einfach aufzubauen und leicht zu handhaben. Zudem finden die kompakten Helfer auch auf engen Baustellen ihren Platz. Als leistungsstarke Fördertechnik für Baugegenstände wurden Bauwinden entwickelt. Die Bauwinde befestigt der Handwerker einfach an einem Gerüst. Dabei sind die Bauwinden auf unterschiedliche Tragfähigkeiten, Fördergeschwindigkeiten und Förderhöhen ausgelegt. So befördert der Arbeiter bequem Beton, Steine, Fliesen, Heizkörper oder sonstige schwere Gegenstände in luftige Höhen. Bauwinden lassen sich wahlweise per Handtaster vom Gerät oder vom Boden aus steuern.

Hebetechnik: nützliches Zubehör

Die Fördertechnik lebt von ihren flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Daher bieten die spezialisierten Hersteller umfangreiches Zubehör. So können Handwerker und Industriebetriebe ihre Höhenzugangstechnik an ihre individuellen Ansprüche anpassen. Maurer und Dachdecker benötigen beispielsweise spezielles Zubehör, um ihre Arbeit zu erleichtern. Körperliche Entlastung und präzises Arbeiten ermöglichen dabei Dünnbett-Mörtelschlitten, Greifzangen und Universalzangen sowie leichte Alutreppen mit Rollen.

Dachdecker wiederum schätzen vor allem sicheres und komfortables Arbeiten in luftiger Höhe. Hier unterstützen Dachziegelzangen, Kippmulden, verschiedene Pritschen, Kipp- und Schuttkübel, Ziegelverteiler sowie spezielle Solarlifte. Was auch immer Handwerker und Industriebetriebe an zusätzlichem Zubehör benötigen, finden sie in der Sortimentsvielfalt der renommierten Hersteller. Dabei legen alle Wert auf hohe Qualität und Langlebigkeit. Gerade Arbeiten im Außenbereich bei Temperaturschwankungen stellen hohe Ansprüche an Geräte. Die professionelle Hebetechnik erfüllt die speziellen Anforderungen im gewerblichen Bereich. So garantieren die Produkte und das Zubehör ein sicheres, effizientes und schonendes Arbeiten.

Hebetechnik: Schweres und Sperriges nach oben befördern Hohe Gebäude oder Regale können leicht zum Hindernis werden. Vor allem dann, wenn Personen oder Material erst einmal Höhen überwinden... mehr erfahren »
Fenster schließen

Hebetechnik: Schweres und Sperriges nach oben befördern

Hohe Gebäude oder Regale können leicht zum Hindernis werden. Vor allem dann, wenn Personen oder Material erst einmal Höhen überwinden müssen. Damit große, sperrige und schwere Lasten effizient nach oben kommen, bieten Spezialisten unterschiedliche Hebetechniken. Dazu gehören beispielsweise Krantechniken mit unterschiedlichen Ausfahrlängen und Nutzlasten – je nach Anforderung. Ebenso erleichtern Aufzüge und Lifte die Arbeit in schwindelerregender Höhe. Dazu zählen auch Schrägaufzüge für das Dachdeckerhandwerk oder Möbelaufzüge.

Gerade in der Möbellogistik wird oft Sperriges bewegt. Auch auf Baustellen variieren die Anforderungen an die Hebetechniken. Von kompakten Seilaufzügen bis zu den gängigen Dachdeckeraufzügen ist alles gefragt. Da die Hebetechnik oft unter freiem Himmel eingesetzt wird, sind die Ansprüche an die Verarbeitung hoch. Die meisten Geräte sind aus solidem Stahl und leichtem Aluminium gefertigt. Spezialisierte Hersteller, wie Böcker und GEDA, bieten für jeden Einsatzzweck die passende Technik und eine hohe Qualität.

Montagelifte: die schnelle und komfortable Form der Hebetechnik

Handwerker oder Industriearbeiter, die hoch hinaus wollen, kommen ohne Montagelifte nicht aus. Sie sind schnell einsatzbereit und hieven Mensch und Material einfach nach oben. So lassen sich Anlagen komfortabel montieren, Elektroinstallationen bequem durchführen sowie Fenster und Fassaden leicht reinigen. Speziell für das Heben kleinerer Lasten produziert beispielsweise der renommierte deutsche Hersteller Böcker hochwertige ALP-Lasten- und Personen-Lifte. Sie sind auf Hubwagen montiert und eine einzelne Person kann sie transportieren und aufbauen. Zudem steuert der Arbeiter den Lift bequem aus dem Korb oder vom Boden aus. Dabei trägt ein leistungsfähiger Elektromotor den Personenlift bei einer Belastung von bis zu 150 Kilogramm gut nach oben.

Im Tragkorb, der auf einer Teleskopschiene befestigt ist, führt der Handwerker seine Arbeiten sicher aus – ob auf der Baustelle oder in Messehallen. Personenlifte sind gern gesehene Helfer, zumal sie Höhen bis zu 15 Meter erklimmen. Praktisch ist, dass sie für ihren Betrieb nur 230 Volt Stromspannung benötigen. Für das Hochhieven von schweren Lasten gibt es spezielle Hebelifte. Damit kommen sogar 200 Kilogramm komfortabel auf gut zwei Meter Höhe. Wer noch müheloser arbeiten möchte, stattet den Hublift mit einem Motorantrieb aus. Die auf Rollen montierten leichten Lastenlifte schiebt ein Handwerker locker zum Einsatzort. Für die schweren Lifte ist ein Stapler hilfreich. Werden die Lifte nicht benötigt, lagern sie mit eingeklappten Auslegern.

Seilaufzüge – die kräfteschonende Hebetechnik

Seilzüge gibt es für unterschiedlichste Einsatzzwecke – geführt und ungeführt. Dabei befestigt der Arbeiter die ungeführten Seilaufzüge einfach am Gerüst. Dank des speziellen Transportgestells ist die Seilwinde sicher fixiert. Sie eignet sich selbst für unebene Untergründe. Bei den geführten Seilaufzügen hebt der Handwerker sperrige Gerüstelemente, Eimer und sonstige Baumaterialien kräfteschonend und effizient per Knopfdruck in die Höhe. Für den bequemen Transport und das saubere Einlagern existiert zudem eine spezielle Liftbox. Für die unterschiedlichen Einsätze und Belastungen der Seilzüge gibt es verschiedene Tragfähigkeiten und Hubgeschwindigkeiten.

Je nach Anforderung schaffen die Geräte bis zu 500 Kilogramm in 30 Metern pro Minute auf bis zu 100 Meter Höhe. Die Seilaufzüge sind einfach aufzubauen und leicht zu handhaben. Zudem finden die kompakten Helfer auch auf engen Baustellen ihren Platz. Als leistungsstarke Fördertechnik für Baugegenstände wurden Bauwinden entwickelt. Die Bauwinde befestigt der Handwerker einfach an einem Gerüst. Dabei sind die Bauwinden auf unterschiedliche Tragfähigkeiten, Fördergeschwindigkeiten und Förderhöhen ausgelegt. So befördert der Arbeiter bequem Beton, Steine, Fliesen, Heizkörper oder sonstige schwere Gegenstände in luftige Höhen. Bauwinden lassen sich wahlweise per Handtaster vom Gerät oder vom Boden aus steuern.

Hebetechnik: nützliches Zubehör

Die Fördertechnik lebt von ihren flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Daher bieten die spezialisierten Hersteller umfangreiches Zubehör. So können Handwerker und Industriebetriebe ihre Höhenzugangstechnik an ihre individuellen Ansprüche anpassen. Maurer und Dachdecker benötigen beispielsweise spezielles Zubehör, um ihre Arbeit zu erleichtern. Körperliche Entlastung und präzises Arbeiten ermöglichen dabei Dünnbett-Mörtelschlitten, Greifzangen und Universalzangen sowie leichte Alutreppen mit Rollen.

Dachdecker wiederum schätzen vor allem sicheres und komfortables Arbeiten in luftiger Höhe. Hier unterstützen Dachziegelzangen, Kippmulden, verschiedene Pritschen, Kipp- und Schuttkübel, Ziegelverteiler sowie spezielle Solarlifte. Was auch immer Handwerker und Industriebetriebe an zusätzlichem Zubehör benötigen, finden sie in der Sortimentsvielfalt der renommierten Hersteller. Dabei legen alle Wert auf hohe Qualität und Langlebigkeit. Gerade Arbeiten im Außenbereich bei Temperaturschwankungen stellen hohe Ansprüche an Geräte. Die professionelle Hebetechnik erfüllt die speziellen Anforderungen im gewerblichen Bereich. So garantieren die Produkte und das Zubehör ein sicheres, effizientes und schonendes Arbeiten.

schließen Newsletter
Bei Anmeldung jetzt 10€ Rabatt