2% Skonto
bei Vorkasse
Kauf auf
Rechnung
Viele Artikel
versandkostenfrei
Viele Artikel
sofort lieferbar
Sicherer
Einkauf
Persönliche Fachberatung

Telefon Kontakt

+49 2266 - 479998-0

WhatsApp Kontakt

+49 174 8134392

Mo. - Do.07:30 - 17:00 Uhr
Fr.07:30 - 16:00 Uhr

E-Mail Kontakt

kundenservice@hawego.de

Kontakt hinzufügen

Kontaktdaten (V-Card)

Gerüstspindeln

Die Gerüstspindel ist ein auf den ersten Blick unscheinbares Bauteil, das aber zu den wichtigsten Gerüstteilen überhaupt gehört. Die Gerüstspindel sorgt dafür, dass sich für das Fassadengerüst ein Höhenausgleich einstellen lässt.

Seite 1 von 1
3 Bewertungen (100% positiv)
Layher Fußspindel 60

Systemfrei

Artikelnummer: LG-4001.060

Länge
0,60 m
Stellbereich
max. 41 cm Spindelweg
Gewicht
3,6 kg
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
3 Bewertungen (100% positiv)
UVP 18,92 € (Sie sparen 2,12 €) 16,80 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
Zum Artikel
Layher Fußspindel 80 verstärkt

Systemfrei

Artikelnummer: LG-4002.080

Länge
0,80 m
Stellbereich
max. 55 cm Spindelweg
Gewicht
4,9 kg
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 6-10 Arbeitstage
UVP 27,25 € (Sie sparen 2,95 €) 24,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 6-10 Arbeitstage
Zum Artikel
1 Bewertung (100% positiv)
Layher Fußspindel 150 verstärkt

Systemfrei

Artikelnummer: LG-4002.130

Länge
1,50 m
Stellbereich
max. 100 cm Spindelweg
Gewicht
10 kg
zzgl. 41,65 € Versandkosten
Lieferzeit 6-10 Arbeitstage
1 Bewertung (100% positiv)
UVP 57,72 € (Sie sparen 6,32 €) 51,40 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 41,65 € Versandkosten
Lieferzeit 6-10 Arbeitstage
Zum Artikel
Layher Fußplatte

ohne Höhenverstellung - Systemfrei

Artikelnummer: LG-4001.000

Länge
0,11 m
Gewicht
1 kg
zzgl. 41,65 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
UVP 10,23 € (Sie sparen 0,03 €) 10,20 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 41,65 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
Zum Artikel
Layher Schwenkbare Fußspindel 60 verstärkt

Systemfrei

Artikelnummer: LG-4003.000

Länge
0,60 m
Stellbereich
max. 32 cm Spindelweg
Gewicht
6,1 kg
zzgl. 41,65 € Versandkosten
Lieferzeit 6-10 Arbeitstage
UVP 42,25 € (Sie sparen 4,65 €) 37,60 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 41,65 € Versandkosten
Lieferzeit 6-10 Arbeitstage
Zum Artikel
1 Bewertung (100% positiv)
Layher Kopfspindel 45 massiv

Spezial-Gerüstspindel - Systemfrei

Artikelnummer: LG-5314.045

Länge
0,45 m
Stellbereich
max. Spindelweg 26 cm
Gewicht
6,6 kg
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
1 Bewertung (100% positiv)
UVP 44,27 € (Sie sparen 4,87 €) 39,40 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
Zum Artikel
Layher Schwenkbare Kopfspindel 45 massiv

Spezial-Gerüstspindel - Systemfrei

Artikelnummer: LG-5312.045

Länge
0,45 m
Stellbereich
max. Spindelweg 26 cm / Neigung max. 5 °
Gewicht
7,3 kg
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
UVP 80,21 € (Sie sparen 8,81 €) 71,40 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
Zum Artikel
Layher Kopfspindel 60 verstärkt

Spezial-Gerüstspindel - Systemfrei

Artikelnummer: LG-5316.060

Länge
0,60 m
Stellbereich
max. Spindelweg 41 cm
Gewicht
8 kg
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
UVP 43,32 € (Sie sparen 4,72 €) 38,60 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
Zum Artikel
Layher Kreuzkopfspindel 45 massiv

Spezial-Gerüstspindel - Systemfrei

Artikelnummer: LG-5315.045

Länge
0,45 m
Stellbereich
max. Spindelweg 26 cm
Gewicht
6,9 kg
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
UVP 79,73 € (Sie sparen 8,73 €) 71,00 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
Zum Artikel
Layher Allround Spindelbefestigung

mit Keilkopf - Layher Modulgerüst

Artikelnummer: LG-2602.100

Länge
0,60 m
Gewicht
2 kg
zzgl. 41,65 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
UVP 27,97 € (Sie sparen 3,07 €) 24,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 41,65 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
Zum Artikel
Layher Allround Fußspindelhalter

für Versatz mit Kran oder Lenkrollen

Artikelnummer: LG-2602.033

Länge
0,60 m
Gewicht
0,8 kg
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
UVP 23,92 € (Sie sparen 2,62 €) 21,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 17,85 € Versandkosten
Lieferzeit 11-15 Arbeitstage
Zum Artikel
Seite 1 von 1

Die Gerüstspindel: Höhe optimal einstellen

Die Gerüstspindel erlaubt es, bei Fassadengerüsten oder auch Fahrgerüsten, einen Niveauausgleich auf unebenem Gelände zu erzielen. Die Spindel ist damit eines der wichtigsten Gerüstteile im Außeneinsatz. Denn anders als im Innenbereich ist beim Außeneinsatz nur selten mit einem vollkommen ebenen Untergrund zu rechnen.

Der Spindelfuß gehört zu den sogenannten systemfreien Zubehörteilen. Systemfrei bedeutet, dass eine Verwendung mit allen gängigen Standardgerüsten möglich ist. Das gilt unabhängig vom jeweils verwendeten Gerüstsystem. Die Gerüstspindeln lassen sich daher problemlos zwischen unterschiedlichen Modellen austauschen. Der Einsatz der Gerüstspindeln erfolgt in jedem Fall herstellerunabhängig.

Der Gerüstfuß hat entscheidenden Einfluss auf die Gerüststabilität

Der Gerüstfuß stellt die Verbindung des Gerüsts zum Boden her und entscheidet damit maßgeblich über die Standfestigkeit der ganzen Konstruktion. Die Fußplatten werden über Spindeln mit der Gerüstebene verbunden, die direkt auf dem Untergrund aufliegt. Hier ist es entscheidend, dass jede Spindel in der richtigen Höhe eingestellt wird, damit Unebenheiten des Bodens ausgeglichen werden können. Nur so ist sichergestellt, dass das Gerüst nicht schief am Einsatzort errichtet wird. Doch nicht nur auf der Baustelle ist die richtige Verwendung von Gerüstspindeln am Gerüstfuß wichtig, auch in der Eventtechnik ist sie von Bedeutung.

Auf diese Ausstattungsmerkmale kommt es an

Auch bei der Gerüstspindel bestehen teilweise erhebliche Unterschiede bei der Produktausstattung. Nützlich ist zum Beispiel eine farbliche Markierung oder Kerbmarkierung auf der Spindel, die den Verstellbereich anzeigt. Das gewährleistet einen effektiven Schutz gegen das Überdrehen der Spindel. Selbstreinigende und robust ausgeführte Rundgewinde sind besonders nützlich und behalten ihre hohe Funktionsfähigkeit langfristig bei.

Spindeln mit schwenkbarem Kopf

Die schwenkbare Kopfspindel stellt eine weitere Variante der Gerüstspindel dar. Dank derer ist es möglich, die Jochträger mit einer gewissen Neigung gegenüber der Horizontalen in Längs- und Querrichtung zu verbauen. Das ist praktisch, da das häufig zeitraubende Unterkeilen damit entfällt. Erhältlich sind solche Spindeln zum Beispiel von Layher Gerüstsysteme.

Spindeln mit und ohne Höhenausgleich

Zu jeder Spindel gehört eine Fußplatte, die zusammengeschraubt und mit dem Gerüst verbunden wird. Wenn auf dem gegebenen Untergrund kein Höhenausgleich erforderlich ist, kann aus Kostengründen auch zu einer Fußplatte ohne Höhenausgleich gegriffen werden. Auf jeden Fall ist darauf zu achten, dass eine ausreichende Lastverteilung erreicht wird. Keiner der Gerüstfüße sollte dabei zu stark belastet werden. Hier kann auch eine entsprechende Ballastierung helfen.

Gerüstspindeln aus hochwertigen Materialien auswählen

Die klassische Gerüstspindel ist aus Stahl gefertigt und bietet eine hohe Robustheit. Damit ist ein langfristiger Einsatz auch unter fordernden Bedingungen möglich. Das Material ist gut geschützt gegen Witterungseinflüsse. Zusätzlich bieten die Hersteller verstärkte Kopfspindeln für Arbeiten mit besonders hohen Belastungen an. Damit steht für jeden Einsatzbereich ein passendes Spindelmodell zur Auswahl.

Die Gerüstspindel: Höhe optimal einstellen Die Gerüstspindel erlaubt es, bei Fassadengerüsten oder auch Fahrgerüsten, einen Niveauausgleich auf unebenem Gelände zu erzielen. Die Spindel ist... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Gerüstspindel: Höhe optimal einstellen

Die Gerüstspindel erlaubt es, bei Fassadengerüsten oder auch Fahrgerüsten, einen Niveauausgleich auf unebenem Gelände zu erzielen. Die Spindel ist damit eines der wichtigsten Gerüstteile im Außeneinsatz. Denn anders als im Innenbereich ist beim Außeneinsatz nur selten mit einem vollkommen ebenen Untergrund zu rechnen.

Der Spindelfuß gehört zu den sogenannten systemfreien Zubehörteilen. Systemfrei bedeutet, dass eine Verwendung mit allen gängigen Standardgerüsten möglich ist. Das gilt unabhängig vom jeweils verwendeten Gerüstsystem. Die Gerüstspindeln lassen sich daher problemlos zwischen unterschiedlichen Modellen austauschen. Der Einsatz der Gerüstspindeln erfolgt in jedem Fall herstellerunabhängig.

Der Gerüstfuß hat entscheidenden Einfluss auf die Gerüststabilität

Der Gerüstfuß stellt die Verbindung des Gerüsts zum Boden her und entscheidet damit maßgeblich über die Standfestigkeit der ganzen Konstruktion. Die Fußplatten werden über Spindeln mit der Gerüstebene verbunden, die direkt auf dem Untergrund aufliegt. Hier ist es entscheidend, dass jede Spindel in der richtigen Höhe eingestellt wird, damit Unebenheiten des Bodens ausgeglichen werden können. Nur so ist sichergestellt, dass das Gerüst nicht schief am Einsatzort errichtet wird. Doch nicht nur auf der Baustelle ist die richtige Verwendung von Gerüstspindeln am Gerüstfuß wichtig, auch in der Eventtechnik ist sie von Bedeutung.

Auf diese Ausstattungsmerkmale kommt es an

Auch bei der Gerüstspindel bestehen teilweise erhebliche Unterschiede bei der Produktausstattung. Nützlich ist zum Beispiel eine farbliche Markierung oder Kerbmarkierung auf der Spindel, die den Verstellbereich anzeigt. Das gewährleistet einen effektiven Schutz gegen das Überdrehen der Spindel. Selbstreinigende und robust ausgeführte Rundgewinde sind besonders nützlich und behalten ihre hohe Funktionsfähigkeit langfristig bei.

Spindeln mit schwenkbarem Kopf

Die schwenkbare Kopfspindel stellt eine weitere Variante der Gerüstspindel dar. Dank derer ist es möglich, die Jochträger mit einer gewissen Neigung gegenüber der Horizontalen in Längs- und Querrichtung zu verbauen. Das ist praktisch, da das häufig zeitraubende Unterkeilen damit entfällt. Erhältlich sind solche Spindeln zum Beispiel von Layher Gerüstsysteme.

Spindeln mit und ohne Höhenausgleich

Zu jeder Spindel gehört eine Fußplatte, die zusammengeschraubt und mit dem Gerüst verbunden wird. Wenn auf dem gegebenen Untergrund kein Höhenausgleich erforderlich ist, kann aus Kostengründen auch zu einer Fußplatte ohne Höhenausgleich gegriffen werden. Auf jeden Fall ist darauf zu achten, dass eine ausreichende Lastverteilung erreicht wird. Keiner der Gerüstfüße sollte dabei zu stark belastet werden. Hier kann auch eine entsprechende Ballastierung helfen.

Gerüstspindeln aus hochwertigen Materialien auswählen

Die klassische Gerüstspindel ist aus Stahl gefertigt und bietet eine hohe Robustheit. Damit ist ein langfristiger Einsatz auch unter fordernden Bedingungen möglich. Das Material ist gut geschützt gegen Witterungseinflüsse. Zusätzlich bieten die Hersteller verstärkte Kopfspindeln für Arbeiten mit besonders hohen Belastungen an. Damit steht für jeden Einsatzbereich ein passendes Spindelmodell zur Auswahl.

schließen Newsletter
Bei Anmeldung jetzt 10€ Rabatt