2% Skonto
bei Vorkasse
Kauf auf
Rechnung
Viele Artikel
versandkostenfrei
Viele Artikel
sofort lieferbar
Sicherer
Einkauf
Persönliche Fachberatung

Telefon Kontakt

+49 2266 - 479998-0

WhatsApp Kontakt

+49 174 8134392

Mo. - Do.07:30 - 17:00 Uhr
Fr.07:30 - 16:00 Uhr

E-Mail Kontakt

kundenservice@hawego.de

Kontakt hinzufügen

Kontaktdaten (V-Card)

Bauwinden

Mit Bauwinden befördern Bauunternehmen mit wenig Aufwand Baumaterial in die Höhe. Winden sind kostengünstig, schnell aufzubauen und kräftig genug für den Transport von Materialien verschiedener Art.

Seite 1 von 5
Böcker Bauwinde Boy

Tragfähigkeit 200 kg - 30 m Förderhöhe

Artikelnummer: BO-C-2016700000

Arbeitshöhe: 30,00 m
Belastung: 200 kg
Hubgeschwindigkeit: 19 m
zzgl. bis zu 59,50 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 1.606,50 € (Sie sparen 208,80 €) 1.397,70 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. bis zu 59,50 € Versandkosten
Zu den Ausführungen (3)
Böcker Gerüstbefestigung

für Bauwinde Boy

Artikelnummer: BO-2016700003

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 226,10 € (Sie sparen 29,40 €) 196,70 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Bauwinde Minilift 150 Basic

Tragfähigkeit 150 kg - verschiedene Förderhöhen

Artikelnummer: BO-C-201030132

Arbeitshöhe: 25,00 - 40,00 m
Belastung: 150 kg
Hubgeschwindigkeit: 25 m
zzgl. bis zu 59,50 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 2.320,50 € (Sie sparen 278,50 €) 2.042,00 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. bis zu 59,50 € Versandkosten
Zu den Ausführungen (2)
Böcker Bauwinde Minilift 150 HighSpeed

Tragfähigkeit 150 kg - verschiedene Förderhöhen

Artikelnummer: BO-C-201030133

Arbeitshöhe: 25,00 - 40,00 m
Belastung: 150 kg
Hubgeschwindigkeit: 20 - 40 m
zzgl. bis zu 59,50 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 3.201,10 € (Sie sparen 384,10 €) 2.817,00 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. bis zu 59,50 € Versandkosten
Zu den Ausführungen (10)
Böcker Gerüstschwenkarm

für Bauwinde 150

Artikelnummer: BO-201030249

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 630,70 € (Sie sparen 82,00 €) 548,70 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Windenhalterung

zur Gerüstmontage unten - mit Überlastsicherung

Artikelnummer: BO-201030076

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 773,50 € (Sie sparen 100,60 €) 672,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Transportfahrwerk

für Bauwinde 150

Artikelnummer: BO-201030108

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 154,70 € (Sie sparen 20,10 €) 134,60 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Mörtelsilo

Inhalt 45 l

Artikelnummer: BO-2016700008

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 416,50 € (Sie sparen 54,10 €) 362,40 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Transportring

für 4 Eimer

Artikelnummer: BO-2016700009

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 214,20 € (Sie sparen 27,80 €) 186,40 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Zuggeschirr

für Gerüstrahmen

Artikelnummer: BO-2016700010

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 190,40 € (Sie sparen 24,80 €) 165,60 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Eimerträger

Artikelnummer: BO-0214100000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 142,80 € (Sie sparen 18,60 €) 124,20 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Anschlaggeschirr

für Schiebekarren

Artikelnummer: BO-0215600000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 297,50 € (Sie sparen 38,70 €) 258,80 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Seite 1 von 5
Zuletzt angesehen

Bauwinden als einfache Transporthilfe für die Baustelle

Die wichtigsten Komponenten von Seilwinden für den Bau sind die Antriebseinheit, das Tragseil und der Ausleger oder Schwenkarm. Je nach Typ der Bauwinde ist die Antriebseinheit oben am Transportziel oder am Boden der Baustelle anzubringen. Bei der klassischen Bauart wird die Winde oben montiert und zieht die Fracht herauf. Eine typische Bauwinde wird an einem Fassadengerüst befestigt und zieht dort die Ladung auf das gewünschte Stockwerk. Die Montage erfolgt an einem Schwenkarm, der über Halterungen zur sicheren Fixierung am Gerüst verfügt. Die Fracht wird somit am Gerüst entlang emporgehoben. Die Arbeiter schwenken den Ladungsträger dann in das Gerüst und können die Güter einfach abladen. Diese Variante der Fördertechnik ist häufig im Gerüstbau im Einsatz. Zu den bekannten Herstellern solcher Seilwinden zählen Böcker und GEDA.

Bei einem anderen Typ der Seilwinden, dem Minilift, wird der Antrieb unten auf den Boden gestellt. Das Tragseil mit der Ladung wird über einen Gerüstschwenkarm geführt, um die Ladung hinaufzuziehen. Der Schwenkarm dient ebenfalls zum Herumschwenken der Ladung, nur dass er statt der Winde zwei Umlenkrollen zum Führen des Tragseils nutzt. Diese Hebetechnik für die Baustelle eignet sich zum Beispiel zum Transport von Ziegeln und Fliesen, Mörtel, Estrich, Farben und Badartikeln.

Vielfältiges Zubehör für Bauwinden erhältlich

Das große Angebot an Zubehör trägt wesentlich zur Vielseitigkeit der Bauwinden bei. Dazu zählen:

  • Mörtelsilo
  • Anschlaggeschirr
  • Eimerträger
  • Zuggeschirr

Neben Standardbehältern steht eine Reihe von Ladungsträgern für spezielle Güter bereit. So auch das Mörtelsilo. Dieser Behälter nimmt eine größere Menge Mörtel auf, die fertig angemischt auf die Arbeitsstelle transportiert wird. So können Arbeiter unten das Material anmischen, während es andere oben verarbeiten. Die Mörtelbehälter selbst wiegen über 10 Kilogramm, da sie für die schwere Ladung stabil genug sein müssen. Für eine Motorwinde ist diese Last leicht zu befördern.

Oft soll eine Winde große Geräte oder breite Ladungsträger transportieren. Diese sind so zu fixieren, dass sie waagerecht nach oben transportiert werden und nicht abkippen und ins Pendeln geraten. Ein Anschlaggeschirr ist dafür das Mittel der Wahl: Das Geschirr aus Stahlketten nimmt die Ladung an drei Punkten auf. Einmal richtig befestigt und eingehängt, bleibt die Ladung bis zum Ziel stets dort, wo sie sein soll.

Bauwinden mit Transporthilfen für Farben, Mörtel und Gerüstrahmen

Zu den speziellen Lastaufnahmemitteln gehört der Eimerträger. Mit seiner Form nimmt er runde Behälter auf, die auf diesem Träger nicht verrutschen können. Im praktischen Alltag erweist er sich als nützlich für den Transport von Eimern mit Farbe und anderen Baustoffen, die sich durch ihr hohes Gewicht nur mühsam tragen lassen. Eine ähnliche Funktion erfüllt der Transportring, mit dem Unterschied, dass er gleichzeitig vier Eimer aufnimmt. Die Öffnungen für Eimer sind groß genug, um die meisten handelsüblichen Behälter aufnehmen zu können. Darüber hinaus ist ein spezielles Zuggeschirr für Gerüstrahmen erhältlich. Das kommt Gerüstbauern entgegen, die mit ihm sperrige Rahmen einfacher nach oben transportieren.

Bauwinden als einfache Transporthilfe für die Baustelle Die wichtigsten Komponenten von Seilwinden für den Bau sind die Antriebseinheit , das Tragseil und der Ausleger oder Schwenkarm. Je... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bauwinden als einfache Transporthilfe für die Baustelle

Die wichtigsten Komponenten von Seilwinden für den Bau sind die Antriebseinheit, das Tragseil und der Ausleger oder Schwenkarm. Je nach Typ der Bauwinde ist die Antriebseinheit oben am Transportziel oder am Boden der Baustelle anzubringen. Bei der klassischen Bauart wird die Winde oben montiert und zieht die Fracht herauf. Eine typische Bauwinde wird an einem Fassadengerüst befestigt und zieht dort die Ladung auf das gewünschte Stockwerk. Die Montage erfolgt an einem Schwenkarm, der über Halterungen zur sicheren Fixierung am Gerüst verfügt. Die Fracht wird somit am Gerüst entlang emporgehoben. Die Arbeiter schwenken den Ladungsträger dann in das Gerüst und können die Güter einfach abladen. Diese Variante der Fördertechnik ist häufig im Gerüstbau im Einsatz. Zu den bekannten Herstellern solcher Seilwinden zählen Böcker und GEDA.

Bei einem anderen Typ der Seilwinden, dem Minilift, wird der Antrieb unten auf den Boden gestellt. Das Tragseil mit der Ladung wird über einen Gerüstschwenkarm geführt, um die Ladung hinaufzuziehen. Der Schwenkarm dient ebenfalls zum Herumschwenken der Ladung, nur dass er statt der Winde zwei Umlenkrollen zum Führen des Tragseils nutzt. Diese Hebetechnik für die Baustelle eignet sich zum Beispiel zum Transport von Ziegeln und Fliesen, Mörtel, Estrich, Farben und Badartikeln.

Vielfältiges Zubehör für Bauwinden erhältlich

Das große Angebot an Zubehör trägt wesentlich zur Vielseitigkeit der Bauwinden bei. Dazu zählen:

  • Mörtelsilo
  • Anschlaggeschirr
  • Eimerträger
  • Zuggeschirr

Neben Standardbehältern steht eine Reihe von Ladungsträgern für spezielle Güter bereit. So auch das Mörtelsilo. Dieser Behälter nimmt eine größere Menge Mörtel auf, die fertig angemischt auf die Arbeitsstelle transportiert wird. So können Arbeiter unten das Material anmischen, während es andere oben verarbeiten. Die Mörtelbehälter selbst wiegen über 10 Kilogramm, da sie für die schwere Ladung stabil genug sein müssen. Für eine Motorwinde ist diese Last leicht zu befördern.

Oft soll eine Winde große Geräte oder breite Ladungsträger transportieren. Diese sind so zu fixieren, dass sie waagerecht nach oben transportiert werden und nicht abkippen und ins Pendeln geraten. Ein Anschlaggeschirr ist dafür das Mittel der Wahl: Das Geschirr aus Stahlketten nimmt die Ladung an drei Punkten auf. Einmal richtig befestigt und eingehängt, bleibt die Ladung bis zum Ziel stets dort, wo sie sein soll.

Bauwinden mit Transporthilfen für Farben, Mörtel und Gerüstrahmen

Zu den speziellen Lastaufnahmemitteln gehört der Eimerträger. Mit seiner Form nimmt er runde Behälter auf, die auf diesem Träger nicht verrutschen können. Im praktischen Alltag erweist er sich als nützlich für den Transport von Eimern mit Farbe und anderen Baustoffen, die sich durch ihr hohes Gewicht nur mühsam tragen lassen. Eine ähnliche Funktion erfüllt der Transportring, mit dem Unterschied, dass er gleichzeitig vier Eimer aufnimmt. Die Öffnungen für Eimer sind groß genug, um die meisten handelsüblichen Behälter aufnehmen zu können. Darüber hinaus ist ein spezielles Zuggeschirr für Gerüstrahmen erhältlich. Das kommt Gerüstbauern entgegen, die mit ihm sperrige Rahmen einfacher nach oben transportieren.

schließen Newsletter
Bei Anmeldung jetzt 10€ Rabatt