2% Skonto
bei Vorkasse
Kauf auf
Rechnung
Viele Artikel
versandkostenfrei
Viele Artikel
sofort lieferbar
Sicherer
Einkauf
Persönliche Fachberatung

Telefon Kontakt

+49 2266 - 479998-0

WhatsApp Kontakt

+49 174 8134392

Mo. - Do.07:30 - 17:00 Uhr
Fr.07:30 - 16:00 Uhr

E-Mail Kontakt

kundenservice@hawego.de

Kontakt hinzufügen

Kontaktdaten (V-Card)

Fördertechnik

Mit der richtigen Hebetechnik erfolgt der Materialtransport in der Höhe ohne Mühe. Ob Dacharbeiten oder Balkonsanierung: Material und Werkzeuge fahren direkt zum Arbeitsplatz empor.

Seite 1 von 14
Böcker Verlängerung 2,00 m

für Toplift - inkl. Schrauben

Artikelnummer: BO-0221605000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 223,70 € (Sie sparen 29,10 €) 194,60 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Verlängerung 1,00 m

für Toplift - inkl. Schrauben

Artikelnummer: BO-0221603000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 146,40 € (Sie sparen 19,10 €) 127,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Grundschiene 2,00 m

für Toplift

Artikelnummer: BO-2023200003

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 321,30 € (Sie sparen 32,10 €) 289,20 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Handtaster

Fernbedienung für Toplift

Artikelnummer: BO-90220178000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 196,40 € (Sie sparen 19,70 €) 176,70 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Kopfstück

für Toplift

Artikelnummer: BO-2022600018

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 249,90 € (Sie sparen 25,00 €) 224,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Normalschlitten

für Toplift - mit Fallbremse

Artikelnummer: BO-2023400027

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 559,30 € (Sie sparen 55,90 €) 503,40 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Solarlift Toplift Basic - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 150 kg - mit Knickstück und Solarpritsche

Artikelnummer: BO-301010063-S

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 5.128,90 € (Sie sparen 718,00 €) 4.410,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Solarlift Toplift Standard - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 250 kg - mit Knickstück und Solarpritsche

Artikelnummer: BO-2022600040-S

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 5.854,80 € (Sie sparen 819,70 €) 5.035,10 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Toplift Basic - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 150 kg - mit Knickstück und Universalpritsche

Artikelnummer: BO-301010063

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 4.938,50 € (Sie sparen 989,20 €) 3.949,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Geschossstütze

von 2,45 m - 3,30 m ausziehbar

Artikelnummer: BO-2016700005

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 583,10 € (Sie sparen 75,80 €) 507,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
3 Bewertungen (100% positiv)
Böcker Knickstück 20 - 45 °

mit gehärteten Stahlrollen - Stufenlos verstellbar

Artikelnummer: BO-0225000000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
3 Bewertungen (100% positiv)
UVP 470,10 € (Sie sparen 61,20 €) 408,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Toplift HighSpeed - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 230 kg - mit Knickstück und Universalpritsche

Artikelnummer: BO-2022700002

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 6.009,50 € (Sie sparen 1.209,80 €) 4.799,70 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Seite 1 von 14
Zuletzt angesehen

Fördertechniken für den Transport auf der Baustelle

Auf Baustellen sind schwere Materialien wie Ziegel oder Balken in die Höhe zu bewegen. Auch Personen müssen bei Bedarf sicher an ihren weit oben gelegenen Arbeitsplatz gelangen. Schrägaufzüge, Seilwinden und Lifte stellen dafür eine effiziente und kostengünstige Lösung dar. Vor allem Winden transportieren Lasten zügig empor. Schrägaufzüge ermöglichen Arbeitshöhen bis etwa 20 Meter und genügen für Arbeiten an den meisten Gebäuden.

Typische Schrägaufzüge oder Hebelifte für Industrie und Handwerk setzen sich aus einem Baukastensystem zusammen. Die Basis bildet eine Antriebseinheit mit der Grundschiene. Darauf werden die Verlängerungsschienen sowie ein Kopfstück oder Knickstück aufgesetzt. Der Handtaster sowie Transportpritschen und anderes Zubehör komplettieren die Fördertechniken für die Baustelle.

Fördertechnik in unterschiedlichen Leistungsstufen

Die Antriebseinheit ist der entscheidende Faktor für die Leistung der Hebetechnik. Ein solcher Schrägaufzug transportiert Lasten von 100 Kilogramm oder mehr in etwa 20 bis 50 Sekunden nach oben – in Abhängigkeit von der Länge des Auszugs. Motoren mit höherer Leistung bieten mehr Tragkraft für Lasten und/oder kürzere Transportzeiten. Der modularen Bauweise der Fördertechniken einzelner Hersteller ist es zu verdanken, dass sich die Antriebseinheiten austauschen lassen.

Für den Einstieg in die Fördertechnik für Baustellen empfiehlt sich der Erwerb eines Komplettpakets. Es enthält alle Teile der Hebetechnik und ist nach dem Zusammenbau grundsätzlich sofort einsatzbereit. Beim Kauf des Pakets ist zu prüfen, ob alle Teile für die beabsichtigte Nutzung vorhanden sind.

Ein Hebelift passt sich durch Knickstück dem Dach an

So kann es wichtig sein, ob das Paket ein Knickstück enthält. Dieses Teil ermöglicht, die Schienen auf einer bestimmten Höhe abzuwinkeln. Das ist wichtig, um den Hebeaufzug an den Winkel eines Satteldaches anzupassen. Dadurch erfolgt der Materialtransport bis weit auf das Dach hinauf. Knickstücke sind auch einzeln erhältlich.

Eine Sonderausführung der Fördertechnik stellt der Solarlift dar. Das spezielle Merkmal dieses Schrägaufzugs ist die Solarpritsche. Jene ist so konstruiert, dass sie ein bruchempfindliches Solarmodul sicher fixiert und schonend nach oben bewegt. Als Standardpritsche dient sonst ein hoher Gitterkorb, der das Herabfallen von Gegenständen verhindert.

Modulare Fördertechnik für einfache Ausbaubarkeit

Schrägaufzüge oder Bauwinden haben in der Konfiguration des Komplettpakets in der Regel nicht die maximale Länge – jene benötigen die Unternehmen teilweise auch nicht. Sollte doch eine größere Auszugslänge erforderlich sein, so lässt sich der Lift bis zu einer bestimmten Obergrenze verlängern. Die Verlängerungsstücke sind einzeln erhältlich. Typischerweise stehen Verlängerungen von 1 und 2 Metern zur Wahl. Sie werden zwischen Grund- und Kopfstück eingefügt.

Für Schrägaufzüge ist als praktisches Zubehörteil zudem meist ein Handtaster – eine kabelgebundene Fernbedienung – erhältlich. Der Mitarbeiter muss damit nicht am Lift stehen, sondern kann einige Meter zurücktreten, um den Transport besser zu überblicken. Die Bedienung des Tasters gestaltet sich mit drei Tasten denkbar einfach: rauf, runter und der große rote Schalter bewirkt einen Stopp.

Fördertechnik für Baustellen von Markenherstellern wie GEDA und Böcker ist leistungsstark und an ihre Aufgaben anpassbar. Ein Komplettpaket in der gewünschten Leistungsstufe ist der richtige Einstieg. Diese Ausrüstung lässt sich bei Bedarf ergänzen.

Fördertechniken für den Transport auf der Baustelle Auf Baustellen sind schwere Materialien wie Ziegel oder Balken in die Höhe zu bewegen. Auch Personen müssen bei Bedarf sicher an ihren weit... mehr erfahren »
Fenster schließen

Fördertechniken für den Transport auf der Baustelle

Auf Baustellen sind schwere Materialien wie Ziegel oder Balken in die Höhe zu bewegen. Auch Personen müssen bei Bedarf sicher an ihren weit oben gelegenen Arbeitsplatz gelangen. Schrägaufzüge, Seilwinden und Lifte stellen dafür eine effiziente und kostengünstige Lösung dar. Vor allem Winden transportieren Lasten zügig empor. Schrägaufzüge ermöglichen Arbeitshöhen bis etwa 20 Meter und genügen für Arbeiten an den meisten Gebäuden.

Typische Schrägaufzüge oder Hebelifte für Industrie und Handwerk setzen sich aus einem Baukastensystem zusammen. Die Basis bildet eine Antriebseinheit mit der Grundschiene. Darauf werden die Verlängerungsschienen sowie ein Kopfstück oder Knickstück aufgesetzt. Der Handtaster sowie Transportpritschen und anderes Zubehör komplettieren die Fördertechniken für die Baustelle.

Fördertechnik in unterschiedlichen Leistungsstufen

Die Antriebseinheit ist der entscheidende Faktor für die Leistung der Hebetechnik. Ein solcher Schrägaufzug transportiert Lasten von 100 Kilogramm oder mehr in etwa 20 bis 50 Sekunden nach oben – in Abhängigkeit von der Länge des Auszugs. Motoren mit höherer Leistung bieten mehr Tragkraft für Lasten und/oder kürzere Transportzeiten. Der modularen Bauweise der Fördertechniken einzelner Hersteller ist es zu verdanken, dass sich die Antriebseinheiten austauschen lassen.

Für den Einstieg in die Fördertechnik für Baustellen empfiehlt sich der Erwerb eines Komplettpakets. Es enthält alle Teile der Hebetechnik und ist nach dem Zusammenbau grundsätzlich sofort einsatzbereit. Beim Kauf des Pakets ist zu prüfen, ob alle Teile für die beabsichtigte Nutzung vorhanden sind.

Ein Hebelift passt sich durch Knickstück dem Dach an

So kann es wichtig sein, ob das Paket ein Knickstück enthält. Dieses Teil ermöglicht, die Schienen auf einer bestimmten Höhe abzuwinkeln. Das ist wichtig, um den Hebeaufzug an den Winkel eines Satteldaches anzupassen. Dadurch erfolgt der Materialtransport bis weit auf das Dach hinauf. Knickstücke sind auch einzeln erhältlich.

Eine Sonderausführung der Fördertechnik stellt der Solarlift dar. Das spezielle Merkmal dieses Schrägaufzugs ist die Solarpritsche. Jene ist so konstruiert, dass sie ein bruchempfindliches Solarmodul sicher fixiert und schonend nach oben bewegt. Als Standardpritsche dient sonst ein hoher Gitterkorb, der das Herabfallen von Gegenständen verhindert.

Modulare Fördertechnik für einfache Ausbaubarkeit

Schrägaufzüge oder Bauwinden haben in der Konfiguration des Komplettpakets in der Regel nicht die maximale Länge – jene benötigen die Unternehmen teilweise auch nicht. Sollte doch eine größere Auszugslänge erforderlich sein, so lässt sich der Lift bis zu einer bestimmten Obergrenze verlängern. Die Verlängerungsstücke sind einzeln erhältlich. Typischerweise stehen Verlängerungen von 1 und 2 Metern zur Wahl. Sie werden zwischen Grund- und Kopfstück eingefügt.

Für Schrägaufzüge ist als praktisches Zubehörteil zudem meist ein Handtaster – eine kabelgebundene Fernbedienung – erhältlich. Der Mitarbeiter muss damit nicht am Lift stehen, sondern kann einige Meter zurücktreten, um den Transport besser zu überblicken. Die Bedienung des Tasters gestaltet sich mit drei Tasten denkbar einfach: rauf, runter und der große rote Schalter bewirkt einen Stopp.

Fördertechnik für Baustellen von Markenherstellern wie GEDA und Böcker ist leistungsstark und an ihre Aufgaben anpassbar. Ein Komplettpaket in der gewünschten Leistungsstufe ist der richtige Einstieg. Diese Ausrüstung lässt sich bei Bedarf ergänzen.

schließen Newsletter
Bei Anmeldung jetzt 10€ Rabatt