2% Skonto
bei Vorkasse
Kauf auf
Rechnung
Viele Artikel
versandkostenfrei
Viele Artikel
sofort lieferbar
Sicherer
Einkauf
Persönliche Fachberatung

Telefon Kontakt

+49 2266 - 479998-0

WhatsApp Kontakt

+49 174 8134392

Mo. - Do.07:30 - 17:00 Uhr
Fr.07:30 - 16:00 Uhr

E-Mail Kontakt

kundenservice@hawego.de

Kontakt hinzufügen

Kontaktdaten (V-Card)

Böcker Toplift

Der Böcker Toplift ist ein vielseitig verwendbarer Materialaufzug. Auf Baustellen befördert dieser Schräglift vor allem Baumaterialien auf das Dach oder in die Obergeschosse. Böcker Toplifte bieten Qualität made in Germany für das Dach- und Baugewerbe.

Seite 1 von 3
Böcker Verlängerung 2,00 m

für Toplift - inkl. Schrauben

Artikelnummer: BO-0221605000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 223,70 € (Sie sparen 29,10 €) 194,60 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Verlängerung 1,00 m

für Toplift - inkl. Schrauben

Artikelnummer: BO-0221603000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 146,40 € (Sie sparen 19,10 €) 127,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Grundschiene 2,00 m

für Toplift

Artikelnummer: BO-2023200003

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 321,30 € (Sie sparen 32,10 €) 289,20 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Handtaster

Fernbedienung für Toplift

Artikelnummer: BO-90220178000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 196,40 € (Sie sparen 19,70 €) 176,70 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Kopfstück

für Toplift

Artikelnummer: BO-2022600018

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 249,90 € (Sie sparen 25,00 €) 224,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Normalschlitten

für Toplift - mit Fallbremse

Artikelnummer: BO-2023400027

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 559,30 € (Sie sparen 55,90 €) 503,40 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Solarlift Toplift Basic - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 150 kg - mit Knickstück und Solarpritsche

Artikelnummer: BO-301010063-S

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 5.128,90 € (Sie sparen 718,00 €) 4.410,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Solarlift Toplift Standard - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 250 kg - mit Knickstück und Solarpritsche

Artikelnummer: BO-2022600040-S

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 5.854,80 € (Sie sparen 819,70 €) 5.035,10 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Toplift Basic - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 150 kg - mit Knickstück und Universalpritsche

Artikelnummer: BO-301010063

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 4.938,50 € (Sie sparen 989,20 €) 3.949,30 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
3 Bewertungen (100% positiv)
Böcker Knickstück 20 - 45 °

mit gehärteten Stahlrollen - Stufenlos verstellbar

Artikelnummer: BO-0225000000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
3 Bewertungen (100% positiv)
UVP 470,10 € (Sie sparen 61,20 €) 408,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Toplift HighSpeed - Komplettpaket 12,00 m

Nutzlast 230 kg - mit Knickstück und Universalpritsche

Artikelnummer: BO-2022700002

zzgl. 99,00 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 6.009,50 € (Sie sparen 1.209,80 €) 4.799,70 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 99,00 € Versandkosten
Zum Artikel
Böcker Alu-Doppelstütze verstellbar

für 2. Abstützung - inkl. Fensterspindel

Artikelnummer: BO-0225300000

zzgl. 22,60 € Versandkosten
Lieferzeit 2-5 Arbeitstage
UVP 1.178,10 € (Sie sparen 153,20 €) 1.024,90 €
inkl. 19% MwSt.
zzgl. 22,60 € Versandkosten
Zum Artikel
Seite 1 von 3
Zuletzt angesehen

Böcker Toplift – Startpunkt für eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen gründete der Schmiedemeister Albert Böcker im Jahr 1958. Der Stahl- und Gerätebaubetrieb fertigte anfangs Gitterräder und Fressgitter für landwirtschaftliche Betriebe. Im Rahmen des Dachdeckerverbandstages stellte Böcker im Jahr 1959 den B-E/D-Aufzug vor. Dieser innovative Schrägaufzug mit Knickstück brachte die Ziegel schnell und sicher auf den Dachstuhl. Da dies eine große Arbeitserleichterung für Dachdecker darstellte, wurde der Lift ein Verkaufserfolg. Ausgehend von diesem Erfolg entwickelte sich Böcker zu einem international tätigen Unternehmen für Förder- und Hebetechnik. Entwicklung und Produktion erfolgen im westfälischen Werne. Das Erfolgsmodell aus dem Jahr 1959 ist der direkte Vorläufer der Böcker Toplifte.

Böcker Toplift – Funktionsweise

Diese Schräglifte bestehen aus vier Elementen: Schiene, Kopfstück, Antriebseinheit und Schlitten. Am Fuß der Schiene befindet sich die Antriebseinheit in Form eines Elektromotors. Die Schiene aus Aluminium erinnert an eine Leiter. Auf dieser Schiene rollt der Schlitten. Per dünnem Stahlseil zieht die Antriebseinheit diesen Lastschlitten nach oben und lässt ihn wieder herab. Das Zugseil läuft dabei durch die Umlenkrolle des Kopfstücks, das den oberen Abschluss der Schiene bildet. Da die Aluminiumschiene zerlegbar ist, passt ein Böcker Toplift in den Laderaum eines Transporters. Modelle mit Knickstück gehen bis zur Traufe, machen einen Knick und der obere Teil der Schiene liegt auf dem Dachstuhl: Der besondere Kippschlitten fährt über die Knickstelle bis auf das Dach. So bringt der Baulift die Ziegel direkt zu den Dachdeckern auf den Dachstuhl.

Böcker Toplift – die unterschiedlichen Ausführungen und das Zubehör

Der deutsche Hersteller unterteilt die Toplifte in drei Ausführungen: Basic, Standard und Highspeed. Beim Basic-Modell handelt es sich um das Einstiegsmodell. Das Standard-Modell bietet eine deutlich höhere Nutzlast. Wie der Name verdeutlicht, ist beim Highspeed-Modell der Schlitten besonders schnell. Aufgrund der hochwertigen Verarbeitungsqualität zeichnen sich alle Liftmodelle durch eine hohe Lebensdauer aus. Die Schienen sind mit Zusatzschienen (als Zubehör) verlängerbar. Auf dem Schlitten lassen sich per Schnappverschluss unterschiedliche Lastaufnahmemittel befestigen, die ebenfalls als Zubehör erhältlich sind. So kann der Lift auch Langgut oder Platten transportiert. Daher ist das Toplift-System von Böcker besonders flexibel und ermöglicht unterschiedliche Anwendungen.

Böcker Toplift – Anwendungen und Auswahl

Besonders für das Bau- und Dachgewerbe stellen Böcker Toplifte eine große Arbeitserleichterung dar. Nicht nur Dachziegel, sondern auch andere Baumaterialien und Werkzeuge befördern die Baulifte komfortabel und sicher nach oben. Zudem gibt es für Solartechniker eine spezielle Pritsche (Lastaufnahmemittel), die den sicheren Transport von Solarelementen ermöglicht. Bei der Auswahl steht am besten die Belastung an erster Stelle: Wie viel Last soll der Lift transportieren können? Dann fällt die Auswahl zwischen Basic- und Standard-Modell leicht. Im zweiten Schritt steht die Überlegung an, ob der Lift eine Knickstelle haben soll. Die Länge der Aluminiumschiene ist über Zusatzschienen jederzeit anpassbar, wobei ab einer bestimmten Höhe Rohrstützen erforderlich sind.

Böcker Toplift – Startpunkt für eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte Das Unternehmen gründete der Schmiedemeister Albert Böcker im Jahr 1958. Der Stahl- und Gerätebaubetrieb fertigte anfangs... mehr erfahren »
Fenster schließen

Böcker Toplift – Startpunkt für eine erfolgreiche Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen gründete der Schmiedemeister Albert Böcker im Jahr 1958. Der Stahl- und Gerätebaubetrieb fertigte anfangs Gitterräder und Fressgitter für landwirtschaftliche Betriebe. Im Rahmen des Dachdeckerverbandstages stellte Böcker im Jahr 1959 den B-E/D-Aufzug vor. Dieser innovative Schrägaufzug mit Knickstück brachte die Ziegel schnell und sicher auf den Dachstuhl. Da dies eine große Arbeitserleichterung für Dachdecker darstellte, wurde der Lift ein Verkaufserfolg. Ausgehend von diesem Erfolg entwickelte sich Böcker zu einem international tätigen Unternehmen für Förder- und Hebetechnik. Entwicklung und Produktion erfolgen im westfälischen Werne. Das Erfolgsmodell aus dem Jahr 1959 ist der direkte Vorläufer der Böcker Toplifte.

Böcker Toplift – Funktionsweise

Diese Schräglifte bestehen aus vier Elementen: Schiene, Kopfstück, Antriebseinheit und Schlitten. Am Fuß der Schiene befindet sich die Antriebseinheit in Form eines Elektromotors. Die Schiene aus Aluminium erinnert an eine Leiter. Auf dieser Schiene rollt der Schlitten. Per dünnem Stahlseil zieht die Antriebseinheit diesen Lastschlitten nach oben und lässt ihn wieder herab. Das Zugseil läuft dabei durch die Umlenkrolle des Kopfstücks, das den oberen Abschluss der Schiene bildet. Da die Aluminiumschiene zerlegbar ist, passt ein Böcker Toplift in den Laderaum eines Transporters. Modelle mit Knickstück gehen bis zur Traufe, machen einen Knick und der obere Teil der Schiene liegt auf dem Dachstuhl: Der besondere Kippschlitten fährt über die Knickstelle bis auf das Dach. So bringt der Baulift die Ziegel direkt zu den Dachdeckern auf den Dachstuhl.

Böcker Toplift – die unterschiedlichen Ausführungen und das Zubehör

Der deutsche Hersteller unterteilt die Toplifte in drei Ausführungen: Basic, Standard und Highspeed. Beim Basic-Modell handelt es sich um das Einstiegsmodell. Das Standard-Modell bietet eine deutlich höhere Nutzlast. Wie der Name verdeutlicht, ist beim Highspeed-Modell der Schlitten besonders schnell. Aufgrund der hochwertigen Verarbeitungsqualität zeichnen sich alle Liftmodelle durch eine hohe Lebensdauer aus. Die Schienen sind mit Zusatzschienen (als Zubehör) verlängerbar. Auf dem Schlitten lassen sich per Schnappverschluss unterschiedliche Lastaufnahmemittel befestigen, die ebenfalls als Zubehör erhältlich sind. So kann der Lift auch Langgut oder Platten transportiert. Daher ist das Toplift-System von Böcker besonders flexibel und ermöglicht unterschiedliche Anwendungen.

Böcker Toplift – Anwendungen und Auswahl

Besonders für das Bau- und Dachgewerbe stellen Böcker Toplifte eine große Arbeitserleichterung dar. Nicht nur Dachziegel, sondern auch andere Baumaterialien und Werkzeuge befördern die Baulifte komfortabel und sicher nach oben. Zudem gibt es für Solartechniker eine spezielle Pritsche (Lastaufnahmemittel), die den sicheren Transport von Solarelementen ermöglicht. Bei der Auswahl steht am besten die Belastung an erster Stelle: Wie viel Last soll der Lift transportieren können? Dann fällt die Auswahl zwischen Basic- und Standard-Modell leicht. Im zweiten Schritt steht die Überlegung an, ob der Lift eine Knickstelle haben soll. Die Länge der Aluminiumschiene ist über Zusatzschienen jederzeit anpassbar, wobei ab einer bestimmten Höhe Rohrstützen erforderlich sind.

schließen Newsletter
Bei Anmeldung jetzt 10€ Rabatt